Regen-, Regentropfen…

Gegen die hundert Skater haben den Wetterprognosen Glauben geschenkt, dass auch die sechste Skatenight im Trockenen über die Runden gebracht werden kann. Kurz vor acht zogen immer dunklere Wolken über dem Jura auf. Die Skategemeinschaft zog los Richtung Brügg, dem Regen entfliehend. Doch die Rollen drehten zu langsam und bereits nach kurzer Zeit fielen die ersten grossen Regentropfen.
Nach nur rund 15′ Fahrzeit entschieden die Organisatoren und die Polizei aus Sicherheitsgründen die Skatenight abzubrechen und die Skaterschar zurück auf den Zentralplatz zu führen.
Wir danken allen Skatern für das Verständnis für diesen Entscheid und freuen uns bereits heute auf die 7. Etappe und letzte Etappe diesen Jahres vom 22. August 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.